Viele genießen das Wochenende und erst recht, weil gerade dann eine besondere Ruhe herrscht. Jedoch weil endlich Wochenende ist, nutzen viele die freie Zeit, um endlich die Wohnung zu putzen. Jedoch wollen sich viele nicht den Tag vermiesen lassen, nur weil der Nachbar nicht aufs Staubsaugen an Feiertagen verzichten kann.

Aufeinander Rücksicht nehmen

Gerade wenn man in einem Block oder Mehrfamilienhaus wohnt, sollte man Rücksicht auf die Nachbarn nehmen. Es ist wichtig, denn schließlich wollen Sie auch ein einigermaßen friedliches Verhältnis mit Ihren Nachbarn haben. Verhalten Sie sich so, wie Sie von Ihren Nachbarn auch behandelt werden wollen.

Das trifft speziell auf den Wohnungs- / Hausputz zu. Es kann zu einer regelrechten Lärmbelästigung kommen, vor allem wenn man zum Staubsauger greift. Vor allem beim Staubsaugen an Feiertagen kann schon einmal schlechte Stimmung aufkommen.

Ruhezeiten beachten

Staubsauger sind wie auch Rasenmäher und Bohrmaschinen laut, gerade deswegen ist es gesetzlich geregelt, dass Sonntags und an Feiertagen keine Tätigkeiten erlaubt sind, die lauter sind als Zimmerlautstärke. Es ist nicht immer einfach zu organisieren, dass der Putztag nicht auf einen dieser Tage fällt. Falls Sie trotzdem nicht auf das Staubsaugen an Feiertagen verzichten wollen, beachten Sie die allgemeinen Ruhezeiten:

  • die Mittagsruhe ist von 12 bis 15 Uhr (Manchmal auch von 13 bis 15 Uhr)
  • vor 10 und nach 20 Uhr darf der Staubsauger nicht eingeschaltet werden
  • in der Nacht (von 22 bis 7 Uhr) nur Zimmerlautstärke

Die Regelungen können von Stadt zu Stadt und von Haus zu Haus abweichen. Schauen Sie deshalb in Ihrem Mietvertrag nach, wie es bei Ihnen geregelt ist. Oder sprechen Sie mit dem Hauswart, normalerweise sind am Anschlag derartige Informationen vorhanden.

Staubsaugerkauf : Entscheiden Sie sich für einen leisen

Falls Sie gerade auf Staubsaugersuche sind, weil Sie so oder so einen Neuen benötigen, entscheiden Sie sich einen leisen zu kaufen. Leise bedeutet zwischen 60 und 65 Dezibel, zum Vergleich : die meisten Staubsauger haben eine Lautstärke von über 75 DB. Leise Staubsauger sind ganz einfach im Handel erhältlich. Nun können Sie Staub saugen, wann immer Sie möchten und müssen keine speziellen Zeiten mehr einhalten.

Putzalternativen während den Ruhezeiten

Was kann man nun unternehmen, falls man keinen leisen Staubsauger besitzt? Dann müssen Sie sich wohl oder übel für eine leise Putz Alternative entscheiden, keine Sorge, davon gibt es genug.

  • Harte Fußböden kann man in Ausnahmefällen auch mal mit einem Besen wischen, man kann auch so jeden Dreck einfangen.
  • Teppiche ohne Staubsauger zu reinigen, stellt sich etwas schwieriger dar. Es gibt Akku Besen und Akku Staubsauger. Sonst bleibt einem nur noch das Abbürsten übrig.
  • Möbel und Gegenstände wischt man sowieso mit einem feuchten Lappen oder einem Mikrofasertuch ab, es ist also eine gute Putzalternative nebst dem Staubsaugen.

Wie macht man weniger Lärm während dem Staubsaugen?

  • Bei den meisten Staubsauger gibt es verschiedene Leistungsstufen, saugen Sie auf der Kleinsten.
  • Schließen Sie Fenster und Türen.
  • Staubsaugen Sie gleich alles, ohne immer wieder Pause zu machen.
  • Beschränken Sie sich auf das Minimale

Falls möglich, ist es einfacher, wenn Sie das Staubsaugen auf einen Werktag verschieben.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten hier über verschiedene Themen wie Staubsauger und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Beitrag haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here