Laminat ist einer der beliebtesten Bodenarten und für fast jeden Raum geeignet. Durch verschiedenste Holzarten, und damit Farben und Maserungen, kann Laminat mit jedem Einrichtungsstil kombiniert werden. Doch wie auch bei Holzmöbel sollte Laminat gut gepflegt und auch richtig gesaugt werden.

Mehr Pro- oder Kontra?

Auch wenn Staubsauger den Holzboden zerkratzen können, sind sie trotzdem die effektivste Wahl um sauber zu machen. Besen beispielsweise würden den losen Staub aufwirbeln, der sich später auf Möbeln und erneut am Boden absetzen würden. Der Staubsauger hingegen entfernt den Staub zuverlässig und mit nur wenigen Tricks vermeiden sie Kratzer. Trotzdem haben viele Menschen Angst ihren Staubsauger bei Laminatböden zu verwenden. Spezielle Bürsten und einiges an Zubehör soll hier helfen. Doch ist dies wirklich notwendig? Wer immer ein gutes Auge auf seinen Staubsauger hält und den Boden pflegt wird auch keine Probleme mit Kratzer haben.

Tipps gegen Kratzer

Herkömmliche Staubsauger haben einige Funktionen, die genutzt werden können um Ihren Laminat schonend zu behandeln. Zum einen kann eine ausziehbare Bürste verbaut sein, die sich einfach nach Vorne ziehen lässt. Die andere Möglichkeit würde den Staubsauger beispielsweise für Teppiche flacher machen.

Finden Sie beide Möglichkeiten bei Ihrem Staubsauger, sollten Sie die Bürste verwenden. Die zweite Möglichkeit würde beim Verwenden auf Laminat nur das voran schieben von Staub verursachen.

Achten Sie beim Saugen gut auf Geräusche. Bemerken Sie ein komisches Geräusch durch beispielsweise Steine sollten Sie diesen sofort entfernen. Dadurch entstehen Kratzer im Boden, die Sie durch das Staubsaugen auf immer größeren Teilen im Laminat verursachen.
Bemerken Sie an Ihrem Boden Flecken, die sich durch staubsaugen nicht entfernen lassen, sollten flüssige Hilfsmittel herangezogen werden. Hierbei sollte das Reinigungsmittel sehr sanft zum Boden sein, wie beispielsweise Seife mit lauwarmen Wasser. Achten Sie darauf, dass der Lappen zum Aufwaschen nicht nass, sondern gut ausgedrückt ist. Zu viel Wasser würde Ihrem Laminat schaden.

Spezielle Düsen für Laminat

Natürlich gibt es auch für Laminat wie für viele andere Bodenarten eine extra Bürste zum dazukaufen. Da die meisten Staubsauger bereits eine eingebaute Bürste haben, ist dieser Kauf nicht notwendig. Staubsaugerteile versprechen meist viel, zeigen jedoch nicht viele Unterschiede außer den Preis. Wenn Sie trotzdem auf Nummer Sicher gehen möchten und eine kaufen wollen hat diese auf jeden Fall kein e negativen Auswirkungen auf den Laminat, sondern nur auf die Brieftasche.

Vorbeugend Kratzer verhindern

Bevor Sie zu saugen anfangen, sollte der gesamte Staubsauger auf Steinchen oder Sand geprüft werden. Nicht nur in der Bürste können sich kleine Teile verklemmt haben, sondern auch in den Rädern des Geräts. Vor allem in weichen Räder, wenn diese zum Beispiel aus Gummi bestehen, bleiben oftmals kleine Steine von Straßenschuhen stecken. Bereits kleinste Stücke können viele Kratzer in Ihren Boden machen, weshalb der Staubsauger gründlich untersucht werden sollte.

Ein weiteres Problem stellen Räder dar, die sich nicht mehr drehen lassen und hinterhergezogen werden. Dies merken Sie schnell und können das Problem mit einer Hilfsschere beheben. Oftmals verhindern viele Haare das Drehen der Räder und blockieren diese dadurch. Schneiden Sie diese weg und schon funktioniert der Staubsauger wieder wie gewohnt.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten hier über verschiedene Themen wie Staubsauger und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Beitrag haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here